• header
  • header
  • header
  • Header
  • header
  • header
  • Header
  • header
  • header
  • Header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • Header
  • header
  • Header
  • header
  • header
  • Header
  • header
  • header
  • Header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • header
  • Header

Sommerzeit ist Erntezeit

Wie jeder Gärtner haben auch wir im Sommer wenig Zeit. Der Garten verlangt Aufmerksamkeit in kürzeren Abständen und auch ein wenig Freizeit möchte mit untergebracht werden. Auch wenn dieses Jahr mal wieder auch den Sommer geschimpft wurde (entweder zu warm oder zu nass) muss ich zugeben, dass die Ernte, gerade was Tomaten anbelangt, top war.

comp 20170819 111358Wir haben dieses Jahr 27 verschiedene Sorten (von jeder Sorte eine Pflanze) und waren bestens versorgt. Falls sich jemand fragt weshalb man 27 Sorten anbaut muss ich sagen, dass wir einfach die Vielfalt lieben. Immer die gleiche Tomatenart mit immer dem gleichen Geschmack wird doch recht schnell langweilig. Hier einmal ein Beispiel.comp 20170805 172053

Und so muss ein Tomatensalat aussehen ;-)comp 20170825 192854

Zum Vergleich einmal unsere größte und unsere kleinste Tomatensorte.comp 20170805 172151

Da die Menge an Tomaten nicht sofort vertilgt werden kann machen wir Tomatensuppe die wir portionsweise einfrieren.comp 20170826 141139

Damit auch die Tomatenernte für die folgenden Jahre gesichert ist wurden natürlich auch Samen genommen.comp 20170901 101604

Auch unser Weinstock hat dieses Jahr gezeigt was in ihm steckt.comp 20170830 073514

Und da man das gar nicht alles Essen kann kam der Dampfentsafter zum Einsatz.comp 20170830 175837

6 1/2 Liter Traubensaft aus einem Weinstock ist durchaus beachtlich und lecker dazu.